Maschinelle Übersetzung

Ergebnis einer Maschinellen Übersetzung
Ergebnis einer Maschinellen Übersetzung

Bei einer maschinellen Übersetzung greift der Mensch in keiner Weise ein. Der Text wird mittels einer Software automatisch von einer Sprache in die andere übersetzt. Einer der bekanntesten automatischen Übersetzer ist „Google Übersetzer“. Diese Art der automatischen Übersetzung bietet sicherlich einige Vorteile hinsichtlich der Geschwindigkeit, in den meisten Fällen jedoch liefert es jedoch fehlerhafte Übersetzungen.


Mit einer maschinellen Übersetzung bzw. dem Google-Übersetzer sparen Sie zwar das Geld für den teureren Fachübersetzer und sind dabei noch schneller, jedoch vergessen die Meisten Menschen, dass die automatisierte Software gar nicht beurteilen kann, ob eine Übersetzung geeignet ist oder ob sie dem Thema und das Zielpublikum entspricht.


Dies bedeutet nicht, dass die Technik nicht in der Lage ist, dem Übersetzer zu helfen. Wir sind der Meinung, dass Technologie ein sehr wichtiges Element ist, glauben (und wissen) aber auch, dass der Mensch immer noch geeigneter ist, um von einer Sprache in eine andere zu übersetzen.

 

Fehler, die aus einer maschinellen Übersetzung entstehen, können den Text regelrecht zerstören und sogar sehr peinlich sein.

 

Übersetzen ist mehr als ein Job, es ist ein Lebensstil oder besser gesagt eine Kunst, die viel Talent, Studium, ständige Aktualisierung und Hingabe erfordert. Eine maschinelle Übersetzung wird nie in der Lage sein, einen durch einen professionellen Muttersprachler übersetzen Text zu ersetzen. Google Übersetzer oder andere Übersetzungsprogramme können vielleicht helfen, die allgemeine Bedeutung eines kurzen Satzes besser zu verstehen, mehr aber auch nicht.


Ein Übersetzer sollte in der Lage sei, eine Reihe von Erwägungen bezüglich Stil in Betracht zu ziehen bzw. rein pragmatisch denken. Eine Software wie der Google Übersetzer ist natürlich nicht in der Lage eigenständig zu "denken".


Selbst der einfachste Text kann mehrdeutig sein. Auch ein einziger Satz kann eine doppelte Bedeutung haben. Nicht einmal der beste Computer der Welt ist in der Lage ein Text angemessen zu analysieren.


Keine Übersetzungssoftware ist beispielsweise in der Lage, einen Witz von einer Sprache in eine andere so zu übersetzen. Sollte dennoch jemand lachen, dann nur wegen den peinlichen Übersetzungsfehlern. Immerhin ist der Unterhaltungswert garantiert.


Aus diesem und anderen Gründen halten wir es für notwendig, den Benutzer über die Gefahren von maschinellen Übersetzungen zu warnen.


Mal ganz abgesehen von den Schadensersatzklagen in Millionenhöhe, die auf einen zukommen aufgrund einer fehlenden oder fehlerhaften automatischen Übersetzung.


Nicht umsonst sind viele bedeutende Unternehmen, wie z. B. Pharmaunternehmen, Autoindustrie oder renommierte Kanzleien bereit, mehr Geld für eine von einem Fachübersetzer professionell angefertigte Übersetzung zu bezahlen, als ihr Gesicht zu verlieren.

Schließlich ist das ihre "Visitenkarte".


Testen also auch Sie unsere Leistungsfähigkeit und profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

 

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Rufnummer 02151– 631483 gerne zur Verfügung.

 

Schreiben Sie uns alternativ eine Nachricht an info@printext.de und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung. Ihr Team von PRINTEXT

 
Ihr Team von PRINTEXT
 
PRINTEXT FACHÜBERSETZUNGEN
Flünnertzdyk 19
47802 Krefeld
Telefon: +49 (0) 2151-631483
Inh.: Tarek Lozupone

Mail: info@printext.de
Web: www.printext.de
 
www.facebook.com/printext.uebersetzungen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0